HU / AU Service

Hauptuntersuchung gemäß § 29 StVZO

Fahrzeug mit einem eigenen amtlichen Kennzeichen müssen in regelmäßigen Zeitabständen bei der Hauptuntersuchung vorgeführt werden.

Für jeden Neuwagen beträgt dieser Zeitabstand 36 Monate. Jede weitere Hauptuntersuchung sollte dann nach 24 Monaten erfolgen.

Eine Prüfplakette darf nur dann zugeteilt und angebracht werden, wenn keine Bedenken bezüglich der Vorschriftsmäßigkeit des Fahrzeugs bestehen. Die Prüfplakette bescheinigt Ihnen, dass Ihr Fahrzeug zum Zeitpunkt der Untersuchung vorschriftsmäßig und nach den geltenden Bestimmungen in Ordnung ist.

Die Prüfberichte müssen bis zur nächsten Hauptuntersuchung im Fahrzeug aufbewahrt und bei Verkauf des Fahrzeugs dem Käufer übergeben werden.

Abgasuntersuchung

Die sechseckige Plakette wird seit Januar 2010 nicht mehr auf das vordere Kennzeichen geklebt. Das heißt allerdings nicht, dass die Abgasuntersuchung abgeschafft wurde.

Als KFZ – Meisterbetrieb führen wir die Abgasuntersuchung in unserem Hause als Teiluntersuchung zur Hauptuntersuchung durch.

Unsere Leistung für Sie:

  • Funktionstest der Bremse und Lenkung
  • Überprüfung der Beleuchtungs – und Signalanlage
  • Sichtprüfung des Fahrgestells und der Karosserie
  • Überprüfung auf eventuelle Undichtigkeiten (z.B. Verlust von Öl oder anderen Flüssigkeiten)
  • Überprüfung der Auspuffanlage
  • Durchführung der Abgasuntersuchung

Die Hauptuntersuchung sowie die Abgasuntersuchung führen wir bei uns im Hause jeden Tag ohne feste Zeiten durch. Vereinbaren Sie einfach einen individuellen Termin mit uns.